Bewegungsmangel und die Auswirkung auf Kinder

Bewegungsmangel und die Auswirkung auf KinderWelche Auswirkungen ein Bewegungsmangel bei Kindern hat, das lässt sich schon heute kaum mehr übersehen. Unsere Gesellschaft wird zunehmend dicker und Übergewicht ist schon in den Kinderarztpraxen ein Begriff, der häufig angesprochen wird. Die Folgen von Bewegungsmangel werden jedoch immer noch sehr unterschätzt, denn nicht nur das Übergewicht ist hier eine Folge dieser schlechten Angewohnheit, sondern auch viele weitere Erkrankungen.

Übergewicht ist bei Menschen häufig der Grund für eine entstehende Diabetes

Warum immer mehr Kinder unter Bewegungsmangel leiden, ist schnell erklärt. Das Medienangebot wächst stetig, sodass viele Schüler und junge Erwachsene die meiste Zeit des Tages damit verbringen, TV zu schauen, Internetforen zu besuchen, Computerspiele zu spielen oder einfach nur mit dem iPhone zu chatten. Sportliche Betätigung beliebt hier dann außen vor und häufig ist es nur noch der Schulsport, wo sich die Schüler ein wenig bewegen. Weist dann auch noch die Ernährung Fehler auf, sprich, werden zu viele unnötige Kalorien zugeführt, so ist dem Übergewicht sprichwörtlich Tür und Tor geöffnet. Weiterlesen →

Fitness im Frühling

Fitness im FrühlingNach den langen Wintermonaten, in denen oft geschlemmt wurde, wünschen sich viele Menschen im Frühling die berühmte Bikini-Figur, bei der kein Gramm Fett zu viel auf den Rippen sitzt. Sport ist eine Möglichkeit um den eigenen Körper zu formen, doch nur regelmäßig betriebener Sport kann langsam die Silhouette an die gewünschten Maße heranbringen. Leider gibt es auch einige Körperstellen, an denen sich das überschüssige Fett nur extrem schwer oder gar nicht durch Sport abbauen lässt. Weiterlesen →

Sport für Kinder – Bewegung und Spaß garantiert

Gerade im Zeitalter der modernen Medien und Kommunikationsmittel verbringen immer mehr Kinder ihre Freizeit, ohne sich zu bewegen. Das lange Sitzen und die einseitige Beschäftigung haben nicht nur Übergewicht und motorische Störungen und Beschwerden zur Folge, sondern wirken sich oftmals auch negativ auf die Mentalität der Kinder aus. Daher gilt es, Kindern den Sport bzw. die Bewegung nahezubringen. Es liegt an den Eltern sowie an den Kindergärten, Schulen und Freizeitvereinen, die Kinder auf spielerische Art und Weise an die sportliche Betätigung heranzuführen. Am besten fängt man damit im Kleinkinderalter bereits an, dann wird dies bald zur gesunden Angewohnheit. Weiterlesen →

Mutter-und-Kind-Kliniken

Mütter und Kinder verbindet ein ganz spezielles Band. Es ist daher nicht verwunderlich, dass es immer mehr Kliniken und Institute gibt, die dies berücksichtigen und Kinder und Mütter gemeinsam aufnehmen. Es kann sich dabei um Kuren, um Therapien oder auch um reguläre Krankenhausaufenthalte handeln und selbstverständlich gibt es auch diverse Unterhaltungseinrichtungen im Mutter-und-Kind-Stil. Mutter-und-Kind-Kliniken sind in Deutschland inzwischen recht weit verbreitet und finden einen gleichbleibend großen Andrang, obwohl sich die Vorstellungen von Familie und Erziehung mit der Zeit gewandelt haben. Weiterlesen →

Kurreisen für gestresste Berufstätige

Lange hielt sich das Vorurteil, Kuren seien nur etwas für Erkrankte oder Therapiebedürftige oder aber für Senioren. Glücklicherweise konnte es mit der Zeit aus dem Weg geräumt werden, denn im Grunde genommen eignet sich eine Kur für jeden, der es sich gut gehen lassen will. Sie bietet, je nach Art des Programms und Wahl des Kurorts, die Möglichkeit, sich vollkommen zu entspannen, sich auf heilsame Anwendungen und Fitnessprogramme zu konzentrieren und danach wieder gestärkt in den Alltag zurückzukehren. Daher erfreuen Kurreisen sich auch immer mehr Beliebtheit bei Familien und gestressten Berufstätigen. Es gibt kurze Kurprogramme, die nicht mehr als einige Tage dauern und längere, von verschiedener Art und an verschiedenen Orten. Weiterlesen →

Kurorte von Kneipp bis Ayurveda

Kuren sind da, um den Stress des Alltags hinter sich zu lassen, einmal Körper und Geist zu entspannen und sich einem Wellness-Programm zu unterziehen oder Beschwerden zu lindern. Erwachsene und sogar Jugendliche und Kinder können Kurzentren in zahlreichen Kurorten innerhalb und natürlich auch außerhalb von Deutschland aufsuchen und dort einfach nur die Seele baumeln lassen oder spezifische Kuren durchführen. Das Angebot an Kurprogrammen ist dabei unglaublich vielfältig. Von A für Ayurveda-Kur über F für Fastenkur bis hin zu K für Kneipp-Kur stehen alle nur erdenklichen Programme zur Verfügung. Manche Kuren richten sich gezielt an bestimmte Krankheiten, Suchtprobleme oder Fitnessprogramme, andere nutzen uralte Heilverfahren und Wellness-Prinzipien aus der deutschen Geschichte oder dem fernen Osten. Weiterlesen →

Nach der Reha-Kur gesünder leben?

Wer unter einer schweren oder langwierigen Krankheit leidet oder eine schwere Operation hinter sich hat, der wird häufig in eine Rehabilitations-Kur geschickt, kurz als Reha bezeichnet. Sie wird in speziell dafür eingerichteten Einrichtungen wie Kurhäusern und Reha-Krankenhäusern durchgeführt und kann von einigen Tagen bis hin zu einigen Monaten dauern. In seltenen Fällen werden auch ambulante Reha-Maßnahmen in der Klinik durchgeführt. Sie alle dienen dem Zweck, den geschwächten Körper wieder fitter zu machen, bei der Physiotherapie zu helfen, Körper und Geist zu erholen und auch den Kranken während des Genesungsprozesses wieder auf den Alltag vorzubereiten. Während des Reha-Aufenthaltes wird auch auf eine bestimmte Ernährung geachtet, welche die Patienten und Genesenden mit den benötigten Vitaminen und Nährstoffen versorgen soll. Weiterlesen →

Wunden aus dem Erste-Hilfe-Koffer versorgen

Wunden können nur dann vollständig aus einem Erste-Hilfe-Koffer versorgt werden, wenn es sich um leichte Abschürfungen bzw. nicht tiefe Wunden handelt. In den meisten dieser Fälle lassen sich die Verletzungen bereits schon mit einer Art Flüssigpflaster oder einem Wundspray versorgen – mit Präparaten nämlich, die einerseits die Wunde vollständig desinfizieren und andererseits positiv auf die Wundheilung einwirken. Da Präparate wie diese selbst als Pflaster bereits fungieren und einen Schutzfilm auf die Wunde auftragen, brauchen keine weiteren Maßnahmen vorgenommen werden – die Wunde kann man dann scheinbar “offen” tragen (offen ist sie nicht, nur der nicht sichtbare Schutzfilm schmiegt sich der Wunde an und bedeckt sie tatsächlich, wenn auch nicht optisch erkennbar). Auf diese Weise ist es Wunden (wiederholt sei gesagt: in kleinem (!) Rahmen) möglich, schnellstmöglich, atmungsaktiv, antibakteriell präpariert und höchst effektiv zu heilen. Weiterlesen →

Gesundheitstipps für Eltern

Gerade Kinder(Krankheiten) sind ein interessantes Thema in der Elternschaft – denn grippale Infekte und Erkältungen bei den Zöglingen, zuweilen verbunden mit (leichter) Erhöhung der Körpertemperatur, mag schon zu einer (völlig natürlichen) Überbesorgnis anregen. Doch was führt hier zu einem direkten Erfolg?

Grundsätzlich gilt: Während Erwachsene bei den oben genannten Erscheinungen schnell zu Paracetamol- oder Ibuprofen-Präparaten greifen (oder auch sonst einem chemischen Präparat), um ihr Immunsystem zu stabilisieren, zu beruhigen oder um Symptome zu unterdrücken, ist hier bei Kindern eher die nicht medikamentöse Stärkung der Immunkräfte anzuraten (die generell auch bei Erwachsenen ihren Dienst leistet). Weiterlesen →

Kurkliniken sind spezialisiert auf bestimmte Erkrankungen

Wer eine Kur machen möchte, der sollte sich an eine Kurklinik wenden, egal ob staatlich oder privat. Kurkliniken sind stets auf bestimmte Erkrankungen spezialisiert und bieten zudem auch noch herkömmliche Kur-Programme für jedermann an, wie beispielsweise Kneipp-Kuren, Fastenkuren, Thalasso-Therapien und Ayurveda-Kuren. So gesehen sind Kuren natürlich nicht nur etwas für Menschen mit gesundheitlichen Beschwerden, sondern für jedermann. Auch vom Alltag gestresste Berufstätige gehen gern auf Kurreise. Was jedoch all jene Kurkliniken betrifft, dich sich auf bestimmte Erkrankungen spezialisieren, so sind sie besonders empfehlenswert. Dort wird gezielt therapiert und u. a. auch Rehabilitation betrieben. Weiterlesen →